hell.digital

HELL.AUSSTELLUNG: MICHEL SAUER

Michel Sauers Kunst entspricht natürlich seinem Sehen. Er sagt: Sehen ist Vergleichen. Seine Skulpturen sind vergleichbar in Größe, handhabbar, selten schwer. Die Maßstäbe entsprechen ihrer eigenen Wirklichkeit. Sie werden tatsächlich malerisch anschaulich. Sie weisen auf Dinge des größeren Ganzen: Technik, Häuser, Natur, Berge, Köpfe. Und es gibt Montagen und vorbildlose Erfindungen. Michel Sauer lagert seine Arbeiten dicht in den großen Vitrinen seines Ateliers; in Ausstellungen ausgewählt, meist auf Regalen. Was für eine Sammlung! Dieses lebendige Durcheinander ist eine Groß-Plastik, vielgestaltig, feingeistig, sinnlich schön. Jetzt treten Einzelheiten und Typologien vor, Frontalität, Seitliches, Hinten und Vorne; Öffnungen, Innen, Außen. Ach so: Berge mit Türen.

Sehen ist vergleichen.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2018 hell.digital

Thema von Anders Norén